Open Space

Open Space Konferenzen geben den Raum, genau das zu tun, was Sie für richtig halten, um das gemeinsame Thema voranzubringen. Es gibt keine Tagesordnung. Jeder/Jede folgt dem Programm, das für ihn/sie am interessantesten ist. In der bzw. den ersten Stunden entsteht die gesamte Konferenzstruktur!
Der persönliche Nutzen für die Beteiligten der Veranstaltung ist, an Ort und Stelle zu erleben, dass es möglich ist, selbstverantwortlich zu handeln, Probleme zu thematisieren und Lösungen zu erarbeiten. Die Motivation, anzupacken, wird von der dort entstehenden Stimmung getragen.

Zum Beginn und zum Ende trifft sich die große Gruppe, um Erfahrungen auszutauschen. Die Ergebnisse der Gruppen werden inzwischen in Protokollen zusammengefasst und den Teilnehmenden zur Verfügung gestellt.

Die unmittelbare und breite Ergebnisübersicht in Kombination mit dem Erleben des ‚offenen Raumes‘ ermöglicht es, Diskussionen, Auseinandersetzungen, Ideen-Entwicklungen, etc. nach der Konferenz fortzusetzen. So wirkt der Open Space fort: in den Köpfen, in den Handlungen, in der täglichen Meinungsbildung…

  • Heute werden Konferenzen mit 1000 und mehr TeilnehmerInnen über die OST (Open Space Technologie) mit besten Erfolgen und sensationellem Feedback aller Beteiligten durchgeführt.
  • Erforderlich seitens der Teilnehmer sind nur Offenheit und das Abrücken von konventionellen und geübten Mustern.
  • Das Beschreiten neuer Wege erfordert immer Mut und Risikofreudigkeit und ich lade Sie daher sehr herzlich ein diesen Weg, dessen Erfolg ich schon oftmals erleben durfte und von dem ich überzeugt bin, gemeinsam mit mir zu gehen!
2018-01-23T10:48:16+00:00