Passives Telefontraining

Heute langen viele Anfragen von Kunden per E-Mail ein. Dabei ist es wichtig diese Anfragen rasch zu bearbeiten und dem Kunden stets das Gefühl zu geben, dass er willkommen ist. Der Profikonsument holt sich Informationen im Internet und kontaktiert telefonisch den jeweiligen Betrieb. Dabei ist es entscheidend, dass die Mitarbeiter einen professionellen ersten Eindruck hinterlassen.

Die Basiselemente des Telefonierens werden, mit dem Ziel professionell und zielorientiert Aufträge durchzuführen, erarbeitet. Jeder Mitarbeiter wird die wesentlichen Elemente des Telefonverhaltens bei passiven Trainingseinheiten trainieren und perfektionieren. Er lernt, wie man Fehler vermeidet und das wohl wichtigste Medium zur Kommunikation, außer dem persönlichen Gespräch, erfolgreich für den Verkauf  und die Kundenbetreuung nutzen kann.

Inhalte:

  • Starkes Interesse am Kunden
  • Ausgeprägtes Situationsgespür
  • Gute Kombinationsgabe
  • Richtige Fragestellung
  • Gutes Gedächtnis Erkennen der Bedürfnisse
  • Erstellung eines Telefonberatungsgespräches
  • Erarbeiten und Training von Verkaufsstrategien
  • Die richtige Einwandsbehandlung
  • Kennenlernen und Training von Abschlusstechniken mit dem Ziel jedes Angebot innerhalb kurzer Zeit zu erledigen.
  • Weiterempfehlungsstrategien
  • Rollenspiele mit Videoanalyse

Zielgruppe: Alle Mitarbeiter, die telefonieren, verkaufen und im ständigen Kunden- und Interessentenkontakt stehen.

Methode: Vortrag, Rollenspiele, Lehrgespräch, Einzel- und Gruppenarbeiten

Trainer: Martin Holubar

Dauer: 1 Tag (Basisseminar)

Vertiefungsseminar: Dauer nach Absprache mit der/dem AuftraggeberIn
In diesem aufbauenden Training wird das Gelernte/Umgesetzte aus dem Basisseminar reflektiert. Eventuelle Mystery Calls, die nach dem Basisseminar durchgeführt wurden, werden analysiert. Dabei erkennt der Mitarbeiter die Stärken und Schwächen seines Telefonverhaltens. Durch die Analyse festigt der Mitarbeiter das Erlernte und weiß, wie er in Zukunft seine Telefonrhetorik erfolgreich einsetzen kann.

Weiters werden Maßnahmen gesetzt, um unternehmerische und persönliche Ziele zu erreichen. Dadurch wird gewährleistet, dass der Mitarbeiter nicht mehr in die „alte Schiene“ seines Telefonverhaltens zurückfällt, sondern die erlernten Techniken anwendet.

2018-08-20T09:12:12+00:00